Anzeige
parts2clean, 24. - 26. Oktober 2017
Startseite>Aussteller- & Produktsuche >Fraunhofer-Allianz Reinigungstechnik
Logo Fraunhofer-Allianz Reinigungstechnik

Fraunhofer-Allianz Reinigungstechnik

Logo Fraunhofer-Allianz Reinigungstechnik
Messestand
Halle 5, Stand C31
Hallenplan öffnen
Thema: Forschung und Entwicklung
Standbeschreibung
Die Fraunhofer-Allianz Reinigungstechnik präsentiert aktuelle Technologien und Lösungen für die industrielle Teilereinigung entlang der Prozesskette.
Partner bei
Fraunhofer-Gesellschaft

Kontakt­daten

Fraunhofer-Allianz Reinigungstechnik

Pascalstr. 8-9
10587 Berlin
Deutschland
E-Mail senden
Fax: +49 30 39006 1037

Ansprech­partner

Herr Dr.-Ing. Johannes Mankiewicz
Sprecher der Fraunhofer-Allianz Reinigungstechnik
E-Mail senden
Telefon: +49 30 39006 154
Fax: +49 30 30 391 1037

Firmenprofil

Die Fraunhofer-Allianz Reinigungstechnik bündelt die Kompetenz aller Fraunhofer-Institute auf dem Gebiet der industriellen Reinigung mit einem Schwerpunkt auf der Reinigung und Vorbehandlung in der Oberflächentechnik. Dadurch bietet die Allianz Beratungs- sowie Forschungs- und Entwicklungsunterstützung für alle Fragen entlang der Prozesskette.

Zur Unternehmenswebsite

Produkte

Technische Sauberkeit VDA 19

Technische Sauberkeit VDA 19weiterlesen

Reinraum- und Sauberraumtechnik

Saubere und reine Produktionsbedingungenweiterlesen

Bildgebende Inline-Oberflächeninspektion

Wenn Bauteile gebondet, verklebt oder beschichtet werden, stellt sich häufig die Frage: Wie sauber ist die Oberfläche des Bauteils? Denn nur wenn sie rein genug ist, kann sie problemlos weiterverarbeitet werden. Um Verschmutzungen auf Oberflächen berührungslos und direkt in der Produktion zu erkennen, ...weiterlesen

Prozess- und Abwasserbehandlung

Prozess- und Abwasserbehandlungweiterlesen

Biotenside

Mikroorganismen bilden unter natürlichen Bedingungen eine Vielzahl oberflächenaktiver Substanzen, sogenannte Biotenside, die ein breites Spektrum chemischer Strukturen abdecken. Die Eigenschaften dieser Biotenside sind in Bezug auf Tensidwirkung, Abbaubarkeit und Nachhaltigkeit vielen synthetischen Tensiden ...weiterlesen

KodiWasch

Zwischenprodukte und Bauteile aus der industriellen Fertigung werden vor der Weiterverarbeitung oder dem Verkauf, vorwiegend mit nasschemischen und wässrigen Verfahren von Produktionsrückständen gereinigt. Im VDI VDE IT Innonet Projekt »KodiWasch« wurde komprimiertes flüssiges und überkritisches Kohlendioxid ...weiterlesen

Düsensimulation

Zur Reinigung von Rohren und kleinen Kavitäten bedarf es Strahldüsen, bei denen das Strahlmittel umgelenkt werden kann. Üblicherweise erfolgt diese Umlenkung ausschließlich über ein physikalisches Hindernis mit einer entsprechenden mechanischen Belastung des Strahlmittels. Damit Verbunden ist jedoch ...weiterlesen

Elektronenbehandlung von Saatgut

Hygiene in der Landwirtschaftweiterlesen

Ressourcenschonende Reinigungstechnik

Ressourcenschonende Reinigungstechnikweiterlesen

Reinigung in der Photonikindustrie

Reinigung in der Photonikindustrieweiterlesen

Reinigung in der Lebensmittelindustrie

Reinigung in der Lebensmittelindustrieweiterlesen

Reinigung in der Luftfahrtindustrie

Die Reinigung von Bauteilen, Oberflächen sowie von Maschinen und Anlagen nimmt eine zentrale Stellung in den Herstellungsprozessen der Luftfahrtindustrie ein. Auch in der Wartung und Instandhaltung von Triebwerken und Flugzeugkomponenten werden Reinigungsverfahren vor einem stark diversifizierten Anwendungshintergrund ...weiterlesen

Reinigung in der Automobilindustrie

Reinigung in der Automobilindustrieweiterlesen

Auf der Merkliste

0

Das Merken ist fehlgeschlagen, da ein Problem mit der Verbindung zum Server aufgetreten ist.