Anzeige
parts2clean, 23. - 25. Oktober 2018

Biotenside

Herstellung und Optimierung

Fraunhofer-Allianz Reinigungstechnik

Zur Ausstellerseite
Logo Biotenside

Messestand
Thema: Forschung und Entwicklung

Halle 5, Stand C31
Hallenplan öffnen

Ansprech­partner
Herr Dr.-Ing. Johannes Mankiewicz
Sprecher der Fraunhofer-Allianz Reinigungstechnik
E-Mail senden
Telefon: +49 30 39006 154
Fax: +49 30 30 391 1037

Produktbeschreibung

Mikroorganismen bilden unter natürlichen Bedingungen eine Vielzahl oberflächenaktiver Substanzen, sogenannte Biotenside, die ein breites Spektrum chemischer Strukturen abdecken. Die Eigenschaften dieser Biotenside sind in Bezug auf Tensidwirkung, Abbaubarkeit und Nachhaltigkeit vielen synthetischen Tensiden ebenbürtig oder sogar überlegen und daher für viele Anwendungsbereiche in der Industrie interessant.

Das Fraunhofer-Institut für Grenzflächen- und Bioverfahrenstechnik IGB beschäftigt sich mit der Optimierung der biotechnologischen Synthese von Glykolipiden, insbesondere von Cellobioselipiden (CL) und Mannosylerythritollipiden (MEL) unter Verwendung verschiedener Pilze. So sollen maßgeschneiderte Tensidmischungen, das heißt gezielte Strukturmischungen, entstehen und auf ihre anwendungsspezifische Eignung überprüft werden. Durch Prozessoptimierung des Herstellungsverfahrens für die beiden Biotenside CL und MEL werden gegenwärtig Produktkonzentrationen von 30 g/L für Cellobioselipide und 100 g/L für Mannosylerythritollipide erreicht. Dabei werden zwei verschiedene Kultivierungsmethoden, die Synthese mit wachsenden Zellen unter Stickstofflimitierung und die Synthese mit ruhenden Zellen, untersucht. Die derzeitig erzeugten Mengen reichen für umfassende anwendungstechnische Untersuchungen der jeweiligen Biotenside. Im Anschluss an die anwendungstechnischen Untersuchungen werden die Tensidstruktur und damit die Tensideigenschaften entsprechend der vorliegenden Ergebnisse mit gentechnischen, enzymatischen oder bioprozesstechnischen Methoden modifiziert. Der Fermentationsprozess wird weiter verbessert, um eine Produktion mit möglichst hoher Raum-Zeit-Ausbeute zu erreichen.

Produkt-Website

Alle Produkte dieses Ausstellers

Reinraum- und Sauberraumtechnik

Saubere und reine Produktionsbedingungenweiterlesen

Bildgebende Inline-Oberflächeninspektion

Wenn Bauteile gebondet, verklebt oder beschichtet werden, stellt sich häufig die Frage: Wie sauber ist die Oberfläche des Bauteils? Denn nur wenn sie rein genug ist, kann sie problemlos weiterverarbeitet werden. Um Verschmutzungen auf Oberflächen berührungslos und direkt in der Produktion zu erkennen, ...weiterlesen

Prozess- und Abwasserbehandlung

Physikalisch-Chemische Verfahrenweiterlesen

Biotenside

Herstellung und Optimierungweiterlesen

KodiWasch

Schonend und trocken Reinigenweiterlesen

Düsensimulation

Um die Ecke strahlenweiterlesen

Elektronenbehandlung von Saatgut

Hygiene in der Landwirtschaftweiterlesen

Ressourcenschonende Reinigungstechnik

Ressourcenschonende Reinigungstechnikweiterlesen

Reinigung in der Photonikindustrie

Reinigung in der Photonikindustrieweiterlesen

Reinigung in der Lebensmittelindustrie

Reinigung in der Lebensmittelindustrieweiterlesen

Reinigung in der Luftfahrtindustrie

Die Reinigung von Bauteilen, Oberflächen sowie von Maschinen und Anlagen nimmt eine zentrale Stellung in den Herstellungsprozessen der Luftfahrtindustrie ein. Auch in der Wartung und Instandhaltung von Triebwerken und Flugzeugkomponenten werden Reinigungsverfahren vor einem stark diversifizierten Anwendungshintergrund ...weiterlesen

Reinigung in der Automobilindustrie

Reinigung in der Automobilindustrieweiterlesen

Auf der Merkliste

0

Das Merken ist fehlgeschlagen, da ein Problem mit der Verbindung zum Server aufgetreten ist.