Anzeige
parts2clean, 23. - 25. Oktober 2018
Startseite>Aussteller- & Produktsuche >Entmagnetisiereinrichtungen

Entmagnetisiereinrichtungen

Wagner Magnete

Zur Ausstellerseite

Messestand
(Hauptstand)

Halle 3, Stand A63
Hallenplan öffnen

Ansprech­partner
Herr Schönmetzler
Vertriebsleiter Spannmagnete
E-Mail senden
Telefon: +49 8335 980150
Fax: +49 8335 980270
Herr Steidele
E-Mail senden
Telefon: +49 8335 980145
Fax: +49 8335 980270
Alle anzeigen Weniger anzeigen

Produktbeschreibung

Wagner Entmagnetisier-Geräte
Platten-Entmagnetisier-Geräte dienen zur Entmagnetisierung einzelner Kleinteile, Werkzeuge oder Messgeräte. Die Teile werden entmagnetisiert, indem man sie über oder durch das Entmagnetisier-Gerät führt. Diese Geräte können auch in vorhandene Förderanlagen eingebaut werden.

Type 211 Platten-Entmagnetisier-Gerät
Type 221 Tunnel-Entmagnetisier-Gerät

Wagner Entmagnetisier-Anlagen
Beste Entmagnetisierergebnisse erreicht man durch optimale Parametereinstellung. Bandgeschwindigkeit, Entmagnetisierfrequenz und Abstand der Entmagnetisier-Geräte zum Werkstück sind einstellbar.
Wagner Entmagnetisier-Geräte mit Transportband gewährleisten hiermit eine äußerst gleichmäßige Entmagnetisierung von Werkstücken. Der Einsatz des Gerätes kann als vollautomatische Gesamtanlage oder als eigenständige Einzelplatzlösung erfolgen.

Type 215 Transportbandausführung (für Teile aller Art)
Type 215R Rollenbahnausführung (für sehr schwere Teile)

weitere Typen:
Linearausführung - für stangenförmige Teile mit verfahrbarer Entmagnetisiereinheit
Drehtisch - das große runde Teil wird durch die Entmagnetisiereinheit gedreht
Tischausführung - die Teile werden per Hand durch den Entmagnetisierbereich geschoben

Produkt-Website

Alle Produkte dieses Ausstellers

Entmagnetisiereinrichtungen

Wagner Entmagnetisier-Geräte Platten-Entmagnetisier-Geräte dienen zur Entmagnetisierung einzelner Kleinteile, Werkzeuge oder Messgeräte. Die Teile werden entmagnetisiert, indem man sie über oder durch das Entmagnetisier-Gerät führt. Diese Geräte können auch in vorhandene Förderanlagen eingebaut ...weiterlesen

Auf der Merkliste

0

Das Merken ist fehlgeschlagen, da ein Problem mit der Verbindung zum Server aufgetreten ist.