Anzeige
Anzeige
parts2clean, 23. - 25. Oktober 2018
Startseite>Aussteller- & Produktsuche >EXCOR® Korrosionsforschung Dresden

EXCOR® Korrosionsforschung Dresden

Analysen - Risiken aktiv ausschließen

Logo EXCOR® Korrosionsforschung Dresden

Produktbeschreibung

Verschmutzungen und Rückstände auf Metallgütern können jede Art von Korrosionsschutz behindern - oder selbst korrosiv wirken. Unsachgemäß angewendet, stößt da sogar der VCI-Korrosionsschutz an Grenzen. Dementsprechend wichtig sind professionelle Analysen, um Rückstände exakt zu beurteilen. Ob flüssig, wässrig-organisch, rein organisch oder in Form fester Beläge auf Metalloberflächen: EXCOR® identifiziert, analysiert und beurteilt anhand spurenanalytischer Hightech-Verfahren sämtliche vorhandenen Rückstände und beugt dadurch Korrosionsrisiken aktiv vor - immer im Sinne seiner Kunden.

Im EXCOR®-eigenen Labor kommen für diese Untersuchungen u. a. folgende Geräte bzw. Verfahren zum Einsatz:

- Pyrolyse Gaschromatographie-Massenspektrometrie (GCMS)
- High Performance Liquid Chromatography (HPLC)
- Ionenchromatography (IC)
- Fourier Transform Infrarotspektroskopie (FTIR)
- Elektrochemische Impedanzspektroskopie (EIS)

Produkt-Website

Auf der Merkliste

0

Das Merken ist fehlgeschlagen, da ein Problem mit der Verbindung zum Server aufgetreten ist.