Anzeige
parts2clean, 24. - 26. Oktober 2017
Startseite>Aussteller- & Produktsuche >Partikelmessung auf Oberflächen

Partikelmessung auf Oberflächen

Oberflächenmesssonden und PCU

CCI - von Kahlden

Zur Ausstellerseite
Logo Partikelmessung auf Oberflächen
Logo Partikelmessung auf Oberflächen
Logo Partikelmessung auf Oberflächen

Messestand

Halle 5, Stand B36
Hallenplan öffnen

Ansprech­partner
Herr Thomas von Kahlden
Geschäftsführer
E-Mail senden
Telefon: +49 711 699767-0
Fax: +49 711 699767-11

Produktbeschreibung

Die Reinheit von Produkten definiert sich nicht nur durch die Sauberkeit der Luft, sondern vielmehr über die Reinheit der Produktoberflächen. Die Partikelmessung auf Oberflächen kann in Verbindung mit konventionellen optischen Partikelzählern für Luft nur durch Ablösung der Teilchen von den Oberflächen realisiert werden.

Ein breites Sortiment an Probenahmesonden steht zur Verfügung:
Die Sondentypen VFP30 und VFP50 sind Probenahmesonden, die in Durchmessern von 30 bis 50mm mit und ohne O-Ringabdichtung zur Oberfläche erhältlich sind.

Um die Ablöserate der Partikel von der Oberfläche zu erhöhen bzw. auch Messungen in Sacklöchern durchzuführen, wurde die VSP-Sonde entwickelt. Diese Sonde wird beim Messen auf die Oberfläche angepresst. Gefilterte Druckluft strömt auf die Oberfläche und löst Partikel ab. Da diese Sonde hermetisch zur Oberfläche abschließt, kann hiermit auch außerhalb von Reinraumbedingungen gemessen werden.

Durch die Verwendung von akkubetriebenen Partikelzählern und die Verwendung von Druckluft als Ablösemedium wurde von CCI die PCU (Partikelzähler Control Unit) entwickelt. Diese steuert den Messvorgang, wobei die Probenahmezeit üblicherweise zwischen 5 bis 10 Sekunden liegt.

Alle Produkte dieses Ausstellers

Partikelmessung auf Oberflächen

Oberflächenmesssonden und PCUweiterlesen

Abblas- / Inspektionsplatz

Abblasplatz zur Abreinigung von Teilen im Reinraum Werden Teile oder Komponenten unter Reinraumbedingungen gefertigt, ist es durchaus notwendig diese mit Druckluft abzublasen. Verwendet man dabei einfach Druckluft aus einer Pistole so reicht der strömungstechnische Impuls mehrere Meter durch den Reinraum. ...weiterlesen

PVL-3 UV und Weißlicht

Partikel auf Oberflächen sind üblicherweise nicht sichtbar. Fluoreszierende Partikel werden mit der Partikel Visualisierungs Lampe PVL mit bloßem Auge sichtbar. Die PVL ermöglicht die visuelle Kontrolle der in einem Reinraum üblicherweise auftretenden Verunreinigungen sowohl mit UV- als auch Weißlicht. ...weiterlesen

PVL-2

Partikel auf Oberflächen sind üblicherweise nicht sichtbar. Fluoreszierende Partikel werden mit der Partikel Visualisierungs Lampe PVL mit bloßem Auge sichtbar. Die PVL ermöglicht die visuelle Kontrolle der in einem Reinraum üblicherweise auftretenden Verunreinigungen sowohl mit UV- als auch Weißlicht. ...weiterlesen

Auf der Merkliste

0

Das Merken ist fehlgeschlagen, da ein Problem mit der Verbindung zum Server aufgetreten ist.