Anzeige
Anzeige
parts2clean, 23. - 25. Oktober 2018
Startseite>Aussteller- & Produktsuche >Partikelmessung auf Oberflächen

Partikelmessung auf Oberflächen

Oberflächenmesssonden und PCU

Logo CCI - von Kahlden

Aussteller

CCI - von Kahlden

Zur Ausstellerseite
Zur Ausstellerseite
Logo Partikelmessung auf Oberflächen
Logo Partikelmessung auf Oberflächen
Logo Partikelmessung auf Oberflächen

Produktbeschreibung

Die Reinheit von Produkten definiert sich nicht nur durch die Sauberkeit der Luft, sondern vielmehr über die Reinheit der Produktoberflächen. Die Partikelmessung auf Oberflächen kann in Verbindung mit konventionellen optischen Partikelzählern für Luft nur durch Ablösung der Teilchen von den Oberflächen realisiert werden.

Ein breites Sortiment an Probenahmesonden steht zur Verfügung:
Die Sondentypen VFP30 und VFP50 sind Probenahmesonden, die in Durchmessern von 30 bis 50mm mit und ohne O-Ringabdichtung zur Oberfläche erhältlich sind.

Um die Ablöserate der Partikel von der Oberfläche zu erhöhen bzw. auch Messungen in Sacklöchern durchzuführen, wurde die VSP-Sonde entwickelt. Diese Sonde wird beim Messen auf die Oberfläche angepresst. Gefilterte Druckluft strömt auf die Oberfläche und löst Partikel ab. Da diese Sonde hermetisch zur Oberfläche abschließt, kann hiermit auch außerhalb von Reinraumbedingungen gemessen werden.

Durch die Verwendung von akkubetriebenen Partikelzählern und die Verwendung von Druckluft als Ablösemedium wurde von CCI die PCU (Partikelzähler Control Unit) entwickelt. Diese steuert den Messvorgang, wobei die Probenahmezeit üblicherweise zwischen 5 bis 10 Sekunden liegt.

Halle 5, Stand B36

Auf der Merkliste

0

Das Merken ist fehlgeschlagen, da ein Problem mit der Verbindung zum Server aufgetreten ist.