Anzeige
Anzeige
parts2clean, 23. - 25. Oktober 2018
Startseite>Aussteller- & Produktsuche >Reinigungsanlage für Turbolader-Gehäuse

Reinigungsanlage für Turbolader-Gehäuse

Saubere Gussbauteile - Kompakte Anlage - energiesparender Betrieb

Logo Piller Entgrattechnik

Aussteller

Piller Entgrattechnik

Zur Ausstellerseite
Zur Ausstellerseite
Logo Reinigungsanlage für Turbolader-Gehäuse

Produktbeschreibung

Endreinigung von mechanisch bearbeiteten Turbolader-Gehäusen

Hohe Reinigungsqualität und kurze Taktzeiten verbunden mit geringem Platz- und Energiebedarf und dies bei möglichst geringem Invest. In Taktzeiten unter 60 Sekunden werden die Bauteile in mehreren Zonen von Schmutz und Klemmspänen gereinigt und abschließend getrocknet. Maximal 600 µm Partikelgröße nach der Endreinigung ist die anspruchsvolle Qualitätsvorgabe.

Maximale Prozesszeit und Maschinenflexibilität

Auf einer speziell ausgelegten Waschpalette werden die Turbolader mittels Kettenantrieb sehr schnell durch die Maschine gefördert. In den einzelnen Prozesszonen sind diese Waschpaletten von der Kette entkoppelt und einzeln beweglich. Dies ermöglicht eine prozessoptimale Ausrichtung zur Spritztechnik. Durch den sehr flinken Teiletransport konnte die verfügbare Prozesszeit in den einzelnen Zonen noch besser ausgenutzt werden. Diese Auslegung ermöglicht auch eine Typenflexibilität für unterschiedliche Turbolader, die auf der Reinigungsanlage gereinigt werden können. Die Spritztechnik ist aufgeteilt in drei Bereiche. Zwei davon arbeiten mit Niederdruck und eine Kammer ist mit einer Hochdruckreinigung ausgestattet. Diese arbeitet mit Drücken unterhalb 200 bar und befreit die Bauteile zuverlässig von allen Klemmspänen.

Energieeffizienz rundherum

Die einzelnen Prozesszonen wurden so ausgelegt, dass Wassermenge und Druckhöhe auf die wirklichen Anforderungen hin reduziert werden konnten. Es ist uns gelungen, ein energetisch hochklassiges Abluftkonzept zu realisieren. Und mit einer sehr reduzierten Wassermenge, aufgeteilt in zwei Bädern, ist hier beim täglichen Betrieb mit überschaubaren Energiekosten zu rechnen. Die Filtration erfolgt mittels Beutelfilter, die Badheizung ist elektrisch. Im Trocknungsbereich kommen eine luftmengenoptimierte Abblastechnik und eine Vakuumkammer zum Einsatz.

Produkt-Website

Halle 3, Stand B43

Weitere Produkte von Piller Entgrattechnik

Mehr anzeigen

Auf der Merkliste

0

Das Merken ist fehlgeschlagen, da ein Problem mit der Verbindung zum Server aufgetreten ist.