Anzeige
Anzeige
parts2clean, 22. - 24. Oktober 2019

Fasspumpen

Elektrische oder druckluftbetriebene Fass- und Behälterpumpen

Logo JESSBERGER Pumpen

Aussteller

JESSBERGER Pumpen

Zur Ausstellerseite
Zur Ausstellerseite

Produktbeschreibung

Elektrische oder druckluftbetriebene Fass- und Behälterpumpen aus dem Hause JESSBERGER sind leichte, handliche und sehr leistungsstarke Geräte für ein wirtschaftliches und sicheres Ab- und Umfüllen von dünnflüssigen bis mittelviskosen, neutralen oder aggressiven, nicht brennbaren oder leicht entzündlichen Medien aus Fässern und Containern. Unsere Fasspumpen können im Bereich der Fassentleerung und Containerentleerung sowohl ortsveränderlich als auch stationär im Bereich des Anlagenbaus oder bei Abfüllprozessen eingesetzt werden und sind für den intermittierenden, kurzfristigen Betrieb konzipiert. Der ausgereifte, technisch klare Aufbau gewährleistet einen rationellen und betriebssicheren Einsatz. Fass- und Behälterpumpen bestehen aus einem leistungsstarken, innen- oder außenbelüfteten elektrischen Universalmotor, der auch in einer Ex-geschützten Ausführung erhältlich ist, sowie dem für den Einsatzfall passenden Pumpwerk. Die Tauchrohre der Fasspumpen sind in den Materialien Polypropylen (für aggressive Medien wie Reinigungsmittel, Säuren und Laugen, bis 50 °C), PVDF (für hochaggressive Medien oder wenn die Mediumstemperatur zwischen 50 und 90 °C liegt),
Aluminium (für Mineralölprodukte) oder Edelstahl 1.4571 (für brennbare Medien wie Benzin oder Lösemittel bzw. dünnflüssige Lebensmittel) sowie in verschiedenen Varianten (unterschiedliche Tauchrohrlängen; als Mischpumpwerk zum gleichzeitigen Durchmischen und Entleeren; als dichtungslose Ausführung oder beim Edelstahlpumpwerk auch mit Gleitringdichtung oder Restentleerung) erhältlich.
Mit dem Universalmotor JP-280 liegt die maximale Dichte der Fördermedien bei 1,9 und die maximale Viskosität bei 1.000 mPas. Als Antriebe stehen elektrische Universalmotoren sowie Druckluftmotoren zur Auswahl.

Produkt-Website

Auf der Merkliste

0

Anzeige
Das Merken ist fehlgeschlagen, da ein Problem mit der Verbindung zum Server aufgetreten ist.