Bei der parts2clean wird in einer Sonderschau auf dem CEC-Gemeinschaftsstand der Weg und die Umsetzung von innovativen Technologien zur zuverlässigen Bauteilsauberkeit und der begleitenden Qualitätssicherung aufgezeigt:

Für den Reinigungsprozess von Bauteilen werden unterschiedliche Anlagenlösungen der Firma Sporer PCS GmbH für individuelle Anforderungen angeboten. Daran anknüpfend folgt die Sauberkeitskontrolle von filmischen Verunreinigungen und der Badüberwachung der SITA Messtechnik GmbH.

Zur Detektion von partikulären Verunreinigungen wird das Messsystem der Olympus Deutschland GmbH für die mikroskopische Analyse im Rahmen der Sauberkeitsanalyse nach VDA 19.1 demonstriert.

Übergreifend bietet das lösungsorientierte Angebot unterschiedlichster Raumkonzepte wie Sauberräume oder Prüflabore der Reinraumklasse ISO 7 oder auch ISO 8 der Nerling Systemräume GmbH eine kontrollierte Umgebung.

Der Besucher erfährt kompakt, welche Prozesse und Einrichtungen zur Erreichung und Aufrechterhaltung seines Sauberkeitsziels erforderlich sind und welche Dienstleister und Lieferanten sich dafür anbieten.

Darüber hinaus können beim CEC weitere Abhandlungen zum Thema Technische Sauberkeit abgerufen werden. Zusätzlich zeigt das CEC seine weiteren Netzwerk-Angebote auf.

Im CEC-Netzwerk profitieren die Mitglieder von regelmäßigen Veranstaltungs- und Austauschformaten, unter anderem auch von Studien zu Branchentrends, Arbeitskreisen und Workshops zu aktuellen und künftigen Herausforderungen rund um die Themen der Technischen Sauberkeit.

CEC-Gemeinschaftsstand
Halle 4, Stand D49